Beliebtes Osterboule am Montag, den 17. April 2017


Das traditionelle, lizenzfreie Osterturnier zieht Spielerinnen und Spieler aus nah und fern an. Im vergangenen Jahr fanden über 60 Doublettes den Weg auf unser Vereinsgelände in Gründau-Rothenbergen. Das Spielerfeld reichte dabei von Freizeit- bis hin zu Bundesligaspielern, die den ungezwungenen, familiären Saisonstart beim PCG schätzen.

Der gesellige Charakter des Turniers wird auch durch die Startgebühr unterstrichen: Es sind Süßigkeiten – etwa im Wert eines großen Osterhasens pro Person – Ostereier oder Eierlikör zu entrichten. Die tollsten Naschereien gehen an die besten Teams aber keiner der Teilnehmer muss mit leeren Händen nach Hause gehen.

Gespielt wird Doublette formée, drei frei geloste Runden. Anmeldeschluss ist ist um 12 Uhr45, Turnierbeginn ist um 13 Uhr.

Die Organisation des Osterturniers liegt wieder in den bewährten Händen unserer ersten Mannschaft, die es schafft, kulinarische Highlights zu günstigen Preisen anzubieten.