Corona: Auswirkungen auf Veranstaltungen und Sportbetrieb


Lizenzfreies Bild von Pixabay

Lizenzfreies Bild von Pixabay

Angesichts unserer Verantwortung, die Ausbreitung der Infektionen mit dem Corona-Virus zu verlangsamen, hat der Vorstand des PCG folgende Maßnahmen beschlossen:

  • Die Mitgliederversammlung, terminiert für den 27. März 2020, wird verschoben. Laut Satzung soll sie jährlich im ersten Quartal stattfinden. Das gibt uns den Spielraum, zu einem späteren Termin im Jahr erneut einzuladen.
  • Das Osterboule, am Ostermontag, den 13. April 2020 sagen wir ab. Es scheint schon jetzt absehbar, dass sich die Lage bis dahin nicht deutlich entspannt. Während man auf der Bahn noch auf Abstand achten kann, wird es im Bereich der Anmeldung, der Getränke- und Essensausgabe unweigerlich zu Unterschreitungen der empfohlenen Abstände kommen.
  • Der MKK-Cup wird verschoben. Darauf haben sich die beteiligten Vereine mehrheitlich geeinigt.
  • Das freitägliche Training wird ausgesetzt, mindestens bis zum Beginn der Freiluftsaison. Das Zelt bietet uns seit Jahren im Winter gute Trainingsmöglichkeiten, birgt aber aufgrund der Abgeschlossenheit ein erhöhtes Ansteckungsrisiko.

Vielen Dank für euer Verständnis.