Mitgliederversammlung: Veränderungen im PCG-Vorstand


Die Mitgliederversammlung des Pétanque Clubs Gründau fand am Freitag, den 28. März 2014 in Gründau-Gettenbach statt, dabei konnten Vorstandsämter neu besetzt werden. Zudem werden die zahlreichen Aufgaben im Verein durch die Neubenennung weiterer Obleute auf mehr Schultern verteilt.

Das vakante Amt des Jugendwartes wird künftig von Petra Schellhaas im Vorstand ausgeübt. Sie wird dabei von Susanne Westphal unterstützt. Dale Collier ist auf Vorstandsebene für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zuständig, ihm steht Jens Slama für die redaktionelle Betreuung des Internetauftritts und Social-Media zur Seite. Der Sportwart wird im Bereich Breitensport durch Ralf Schellhaas entlastet.

Vorstand und Mitglieder danken dem ausscheidenden Kassenwart HaWe Schulze für seine engagierte und gute Arbeit in den letzten Jahren. Nicht zuletzt aufgrund seines überlegten Wirtschaftens konnte der Verein Geld in den Ausbau des Boule-Geländes in Rothenbergen investieren.

Nach den Berichten von Reiner Dietz und HaWe Schulze für den geschäftsführenden Vorstand, des Sportwartes Hans Joachim Stegmann und des Kassenprüfers Thorsten Wallerius wurde der Vorstand einstimmig entlastet. Thorsten Wallerius und Hanne Peter wurden als Kassenprüfer für das kommende Jahr gewählt.

Ein Antrag aus der Mitgliedschaft über eine verbindliche Regelung von Diensten und Arbeitseinsätzen mit Sanktionierung von Minderleistungen wurde mehrheitlich abgelehnt. Das Kernproblem, dass Mitglieder die Arbeiten als ungerecht verteilt empfinden, wird jedoch von den Anwesenden ebenfalls gesehen. Allerdings setzt die  Mehrheit der Teilnehmer auf den direkten Dialog, die Einbindung der jeweiligen Mannschaftsführer und eine stärkere Selbstverpflichtung durch eigenverantwortliche Diensteinteilungen, um die Mitglieder für anstehende Arbeiten zu gewinnen.

Organigramm_PCG