Vereinsmeisterschaft bei Pétanque Club Gründau


Am Samstag 27. Oktober spielte der Pétanque Club Gründau bei widrigsten Wetterbedingungen seinen Vereinsmeister aus. Schon lange war dieser Termin angesetzt, – dass es an diesem Tag den ersten Schnee, Kälte und Nässe geben würde, hatte niemand geahnt. Die Stimmung auf dem Boulodrome des PC Gründau war trotzdem hervorragend und die Vereinsmeisterschaft fand in angenehmer Atmosphäre statt. Pünktlich um 10:00 Uhr eröffnete der Präsident des Clubs, Armin Habermann, gemeinsam mit Sportwart Hans Stegmann und dem Vizebürgermeister der Gemeinde Gründau, Hans Kroth, das Turnier.

Begonnen wurde mit den Triplette-Partien (3:3).
Hier konnte sich Günter Bolender als bester Spieler behaupten.

1. Günter Bolender
2. Daniel Reichert
2. Hildegard Habermann
4. Jens Edelmann

Bei den folgenden Doublette-Partien (2:2) siegte Udo Müller.
1. Udo Müller
2. Jens Edelmann
3. Myriel Edelmann
3. Daniel Reichert

Zum Abschluss wurden die Tête à Tête (1:1) gespielt.
Hier konnte sich Mario Halbleib durchsetzen.

1. Mario Halbleib
2. Jens Edelmann
3. Jens Dengler

Und so ergab sich aus den drei Disziplinen das Gesamtergebnis.
Die ersten 6. Platzierten kamen in die Preisgeldränge:

1. Jens Edelmann
2. Jens Dengler
3. Daniel Reichert
4. Mario Halbleib
5. Armin Habermann
6. Udo Müller

Jens Edelmann wurde zum 2. Mal nach 2011 Vereinsmeister des PC Gründau. Sportkreisvorsitzender Carsten Ullrich nahm gemeinsam mit dem 2. Vorsitzenden des PC Gründau, Reiner Dietz, um 18:30 die Siegerehrung vor.